Umweltfeuerwehr

Rüstwagen-Öl an Partnerlandkreis Czulchów in Polen übergeben


Autor


Bilder
Der Landkreis Northeim hat jetzt zu ersten Mal den Partnerlandkreis Czluchów in Polen besucht. Bei der viertägigen Reise waren neben Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Kreisverwaltung unter anderen Kreisbrandmeister Bernd Kühle und Kreisjugendfeuerwehrwart Wolfgang Kiausch mit dabei. Die Landräte Aleksander Gappa (Czluchów) und Michael Wickmann (Northeim) sprachen den Wunsch aus, dass die noch sehr junge Partnerschaft mit Leben gefüllt werden möge. In der Sitzung des Kreistages im März vergangenen Jahres hatten die Landräte Partnerschaftsurkunden unterzeichnet. Vorher hatten Gespräche zwischen Landrat Wickmann und Ehrenlandrat Axel Endlein mit Vertretern des Landkreises Czluchów gezeigt, dass es zwischen beiden Landkreisen viele Gemeinsamkeiten gibt.Sie machen eine Zusammenarbeit sinnvoll und erfolgversprechend. Beim Besuch einer Delegation aus dem Landkreis Czluchów im vergangenen Jahr im Landkreis Northeim wurden erste Kontakte mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Vereinsleben geknüpft und Bereiche der Zusammenarbeit abgesteckt.

Um die Kontakte auszubauen gab es jetzt einen Gegenbesuch. Im Rahmen eines kleinen Empfangs brachte Landrat Aleksander Gappa seine Freude darüber zum Ausdruck, dass die Delegation den weiten Weg nicht gescheut hatte, um seiner Einladung aus dem vergangenen Jahr zu folgen. Landrat Michael Wickmann betonte, dass der Landkreis dieser Einladung sehr gern gefolgt sei. Er hoffe, dass die viertägige Stippvisite dazu beitragen möge, Land und Leute des Partnerlandkreises näher kennen zu lernen, konstruktive Gespräche zu führen und die bisher geknüpften Kontakte zu vertiefen. Beide Landräte sprachen den Wunsch aus, die noch sehr junge Partnerschaft mit Leben zu füllen.

Im Rahmen eines Festaktes wurden zwei gebrauchte Feuerwehrzeuge, ein RW-Öl mit Ladekran sowie eine DLK 23/12 mit Staffelkabine, aus dem Landkreis Northeim an die Feuerwehr des Landkreises Czluchów übergeben. Das hatte der Kreisausschuss des Landkreises Northeim beschlossen. Während des Festaktes siegelten die beiden Landräte die im vergangenen Jahr unterzeichneten Partnerschaftsurkunden. Danach erhielten Gappa und Wickmann zur Würdigung ihrer besonderen Verdienste für die Entwicklung des Landkreises Czluchów Ehrenmedaillen. Der Northeimer Landrat dankte für die Auszeichnung und erklärte, dass den Landkreisen durch die EU-Erweiterung eine immer größere Bedeutung im neuen Europa zukomme. Es sei viel Verantwortung zu übernehmen und die kommenden Herausforderungen könnten nur gemeinsam geschultert werden. Durch den Partnerschaftsvertrag sei der Boden bereitet, um die Saat einer gemeinsamen Zukunft, der Völkerfreundschaft und Toleranz zum Wohle der Einwohnerinnen und Einwohnern gedeihen zu lassen. Der einzige Weg zur Erreichung dieser Ziele führe über persönliche Kontakte, über das gegenseitige Kennen lernen der Kultur und der Lebensweise des Nachbarn. Besonders wichtig sei das für junge Menschen, denn sie würden das neue vereinigte Europa aufbauen.

Bei dem RW-Öl handelte es sich um das ehemalige Fahrzeug des 2. Zugs Chemie- und Strahlenschutz, für das im vergangenen Jahr als Ersatz ein neuer LKW (GW-N) mit Ladekran beschafft wurde. Die DLK 23/12 war viele Jahre an der FTZ Northeim stationiert bevor sie vor rund 10 Jahren an die FF Uslar abgegeben wurde.

Datenschutz | Impressum | © Umweltfeuerwehr 2020