Umweltfeuerwehr

Feuerwehr Engelbostel informiert sich über Öko-Tec-Schlauchsperre der Umweltfeuerwehr


Autor

Umweltfeuerwehr
Schon seit vielen Jahren setzt die Umweltfeuerwehr den äußerst flexiblen Doppelkammerschlauch für die unterschiedlichsten Einsatzszenarien ein. Die Möglichkeiten reichen von einer schwimmenden Ölsperre auf Gewässern über die Rückhaltung von kontaminiertem Löschwasser bis hin zum Hochwasserschutz und der Schaffung eines mobilen Auffangbeckens mit bis zu 650.000 Litern Volumen.

Eine Abordnung der Feuerwehr der Stadt Langenhagen, Ortsfeuerwehr Engelbostel unter Führung von Stadtbrandmeister Eric Zerra sowie Ortsbrandmeister Rudolf Schweidler informierten sich über die technischen Möglichkeiten dieses Systems.

Datenschutz | Impressum | © Umweltfeuerwehr 2019