Die Tauchergruppe Northeim wurde am 23. Juli 1970 gegründet und ist damals aus der DLRG Ortsgruppe Northeim entstanden. Nach der Gründung der Feuerwehrbereitschaft 4 (FB4) ist die Tauchergruppe mit der angeschlossenen Arztgruppe als 1. Zug in die FB4 eingegliedert worden. Der 1. Zug der FB4 besteht derzeit aus 24 Mitgliedern (Stand 01.2009).

Die Tauchergruppe der FB4 ist bis heute die einzige einsatzbereite Rettungstauchergruppe im Bereich Südniedersachsen. Das Einsatzgebiet erstreckt sich dadurch nicht nur in die angrenzenden Landkreise, sondern auch bis nach Nordhessen, Wolfsburg oder sogar nach Thüringen.

Das Aufgabengebiet erstreckt sich über das Suchen nach Gegenständen bis hin zum Retten und Bergen von verunfallten Personen. Im Rahmen dieser Einsätze wird innerhalb des Landkreises eng mit den Freiwilligen Feuerwehren und dem THW Northeim zusammengearbeitet. Für Einsätze, die über den Landkreis Northeim hinausgehen, wird auch auf den RTH Christoph 44 aus Göttingen oder den RTH aus Nordhausen zurückgegriffen.

 

Aufgaben

  • Taucheinsätze zur Menschen- und Tierrettung
  • Taucheinsätze zur Bergung von Gegenständen
  • Verlegen von Auffangsperren für wassergefährdende Stoffe
  • Beseitigung von gebundenen wassergefährdenden Stoffen
  • Taucheinsätze für Hochwasserschutz
  • Hilfeleistungen am und im Wasser jeglicher Art
  • Vorbeugende Wasserrettung

 

Kontakt

Zugführer - Thomas Sattler
feuerwehrtaucher@umweltfeuerwehr.de
+49 151 52549839
stellv. Zugführer - Stefan Junge
stellvzf.1zug@umweltfeuerwehr.de