Umweltfeuerwehr

Besuch JF Rosdorf


Autor

Daniel Stahlmann

Bilder

Die Kinderfeuerwehr Rosdorf (LK Göttingen) besuchte am 20 Februar die Umweltfeuerwehr um den Kindern einen lebhaften Überlick über die nicht so alltäglichen Fahrzeuge im Landkreis Northeim zu geben. Dabei haben die dreizehn Nachwuchsfeuerwehrmänner und - Frauen erfahren dürfen, dass nicht überall wo Feuerwehr drauf steht, auch Brandbekämpfung drin ist. An dem ausgedehnten Dienstabend wurden alle drei Züge und die Arztgruppe der Umweltfeuerwehr den Kids näher gebracht.

In kleinere Gruppen aufgeteilt wurden sich die Fahrzeuge der Taucher angesehen, die Fahrzeuge des zweiten Zuges unter die Lupe genommen sowie ausgiebig das Dekontaminationsmehrzweckfahrzeug (DMF) erkundet. Weiterhin wurde das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) der Arztgruppe vorgestellt. Interessiert ließen sich die Nachwuchsbrandschützer erlären, warum die Umweltfeuerwehr so viel Technik auf Ihren Fahrzeugen mitführt, die sich von der zu erwartenden Beladung auf einem Feuerwehrfahrzeug unterscheidet. Es wurden von den Kameraden der Umweltfeuerwehr aber nicht nur allerhand Geräte, Werkzeuge und Schutzanzüge vorgestellt sondern auch deren Einsatz anschaulich vorgeführt. Es wurde zum Beispiel die Dekontaminationsdusche aufgebaut und ermöglicht, einmal hinter dem Steuer der Boote Platz zu nehmen. Voller neuer Eindrücke dürfte dieser Dienst durchaus länger in Erinnerung bleiben. Am Ende bedankten sich die Betreuer der Kinderfeuerwehr Rosdorf für den umfassnden Einblick und schauten, dass alle wieder zügig nach Hause kommen, da schon bei den Kindern Dienstvorschriften gelten: Diese begrenzen die Dienstzeit leider auf ein Kindgerechtes Maß, sodass sicherlich noch viele Dinge hätten vorgeführt werden können.

Datenschutz | Impressum | © Umweltfeuerwehr 2018