Skip to main content

Mitglieder der Umweltfeuerwehr nehmen an Weiterbildung Absturzsicherung teil – Schluss mit dem Dachballett

Bei vielen Einsätzen ist es von Nöten, Arbeiten in Bereichen mit Absturzgefahren auszuführen, um diese adäquat abarbeiten zu können. Um diesen Gefahren in Höhen und Tiefen entgegenzutreten und sicherer für die Einsatzkräfte zu machen, werden seit einigen Jahren im Landkreis Northeim spezielle Lehrgänge 'Absturzsicherung' durchgeführt.
In der Umweltfeuerwehr sind so bereits viele Kameraden in der Vergangenheit in diesem Thema ausgebildet worden und deshalb nahmen nun 9 von ihnen am 28.05.2016 an einer Weiterbildung in Einbeck auf dem Gelände der KWS SAAT SE teil.

Bei vielen Einsätzen ist es von Nöten, Arbeiten in Bereichen mit Absturzgefahren auszuführen, um diese adäquat abarbeiten zu können. Um diesen Gefahren in Höhen und Tiefen entgegenzutreten und sicherer für die Einsatzkräfte zu machen, werden seit einigen Jahren im Landkreis Northeim spezielle Lehrgänge 'Absturzsicherung' durchgeführt.
In der Umweltfeuerwehr sind so bereits viele Kameraden in der Vergangenheit in diesem Thema ausgebildet worden und deshalb nahmen nun 9 von ihnen am 28.05.2016 an einer Weiterbildung in Einbeck auf dem Gelände der KWS SAAT SE teil.

Nach einer theoretischen Einführung mit regionalen Einsatz- und Übungsszenarien und der Auffrischung der Grundkenntnisse bzw. – tätigkeiten, wurden die Kleingruppen mit unterschiedlichen Übungslagen konfrontiert, die es zu lösen galt.
So sollte unter anderem ein Arbeiter aus einem Schacht gerettet und eine Person von einem Baukran in Sicherheit gebracht werden. Außerdem wurden Nachlöscharbeiten auf einem Hallendach durchgeführt und eine in einen Bandfalldämpfer gestürzte Person befreit.
Diese Aufgaben sollten das bereits Erlernte auffrischen und dieses auf neue Situationen übertragen lassen. Weiterhin wurden das Selbstretten und die Standplatzsicherung mittels des in die Einsatzjacken der Umweltfeuerwehr integrierten Multifunktionsgurtes 'Big Fireliner' vorgestellt und geübt.

Die ganztätige Fortbildung hat alle gefordert, Neuerungen in der Thematik aufgezeigt und ebenfalls wichtige Kenntnisse wieder aufgefrischt.