Umweltfeuerwehr

Ausbildung neuer Ladekranführer


Autor

Sina Rusteberg

Bilder
Nach 12 Jahren wurde erstmalig wieder eine Ladekranführerausbildung für das Bedienen des Palfinger Ladekrans PK 24500 des Gerätewagen-Nachschubs des zweiten Zuges durchgeführt.
So wurden an einem Ausbildungswochenende Ende Oktober 16 Kameraden durch die Firma 'Wagner-Kranführerausbildung' als Ladekranführer in Theorie und Praxis weitergebildet.

Während am ersten Tag die Grundlagen in der Theorie vermittelt wurden, standen unter anderem Themen, wie die Kranphysik, Unfallverhütungsvorschriften, Aufstellplätze, Statik und nicht zuletzt die gesetzlichen Bestimmungen auf dem Lehrgangsplan.
Nach erfolgreicher theoretischer Prüfung, begann der zweite Tag mit dem praktischen Teil. In zunächst kleineren Übungen erlangten die Teilnehmer Sicherheit in der Bedienung und in der Technik des Ladekrans.
Es folgte eine praktische Prüfung, die den Kameraden viel Geschick und Präzision abverlangte. Es galt einen IBC-Container in einer vorgegebenen Zeit über verschiedene Hindernisse an einen bestimmten Ort umzusetzen. Nachdem alle Teilnehmer diese Ausbildung erfolgreich absolviert haben, wird nun am Standort mit bereits erfahrenen Ladekranführern geübt und die nötige Erfahrung und Praxis weiter vermittelt.

Weitere Informationen unter: http://www.wagner-kranführerausbildung.de

Datenschutz | Impressum | © Umweltfeuerwehr 2019