3. Zug übt im Sole-Waldschwimmbad Bad Gandersheim

Manche Besucher des Sole-Waldschwimmbades in Bad Gandersheim schauten am Sonnabendmorgen, den 11. Dezember 2010 ein wenig sorgenvoll, was denn der Auflauf an Feuerwehrfahrzeugen vor dem Bad und der anscheinend dort ablaufende Einsatz bedeuten möge. Doch Hintergrund der roten Präsenz, in diesem Falle mit Kameraden der Umweltfeuerwehr, genauer des dritten Zuges der Feuerwehrbereitschaft 4, war nur zu Übungszwecken. Zustande gekommen waren Kontakte zwischen FB 4 und Solebad schon privat durch Anteilseigner, die auch in der FB 4 ihren Dienst tun. Große Übungsobjekte sind immer gern gesucht, und beim Solebad bot sich eine Zusammenarbeit an, weil mit der Chloranlage für die Wasserhygiene eine Einrichtung vorhanden ist, die im Notfall einsatzrelevant sein kann.

Weiterlesen

Besuch des 2. Zuges der Umweltfeuerwehr in der Atemschutzstrecke Clausthal

Am 20.11.2010 war es mal wieder so weit: Im Rahmen eines Ausbildungsdienstes machten sich 13 Angehörige des 2. Zuges der Umweltfeuerwehr begleitet von zwei Gästen und zwei Kameraden der Arztgruppe auf den Weg nach Clausthal-Zellerfeld, um die dortige Atemschutzstrecke der Hauptstelle für das Grubenrettungswesen zu besuchen. Der Besuch dieser Atemschutzstrecke, die sowohl von der Länge als auch von den körperlichen Anforderungen deutlich über der gewohnten Northeimer Atemschutzübungsanlage liegt, ist in den vergangenen Jahren schon fast zu einem festen Bestandteil des Dienstplanes des 2.Zuges geworden.

Weiterlesen

3. Zug zu Gast an der Georg-August-Universität in Göttingen

Am Samstag, den 20.11.2010 nahm der 3. Zug der Umweltfeuerwehr an einer Vorlesung zu dem Thema „natürliche Radioisotope“ teil. Ziel dieser Vorlesung war es, den Kameraden einen etwas genaueren Einblick in den Bereich der radioaktiven Strahlung zu geben und so vorhandenes Wissen für den Strahlenschutzeinsatz zu vertiefen, zu festigen und leichter verständlich zu machen.

Weiterlesen

Feuerwehrtauchprüfung bei der Umweltfeuerwehr in Northeim

Seit langer Zeit fand ein Feuerwehrtauchlehrgang in Northeim statt. Zugführer Thomas Sattler war es ein großes Anliegen, einen solchen Lehrgang wieder in Northeim durchzuführen. Die Planungen dafür begannen bereits Anfang des Jahres. Zuerst wurde der Termin festgelegt, anschließend zu der befreundeten Tauchergruppe aus Hameln Kontakt aufgenommen. Es galt zu klären, ob die dortigen Lehrtaucher auch bereit wären, Unterrichtseinheiten zu übernehmen und in der Prüfungskommission mitzuarbeiten. Ebenfalls wurde hier auf die Erfahrung der dortigen Führung bei der Durchführung eines solchen Lehrganges zurückgegriffen. Anschließend folgten mehrere Besprechungen der beiden Zugführer mit ihren Stellvertretern in Northeim und Hameln, um einen Stundenplan und die Prüfungsfragen zusammenzustellen. Im Vorfeld wurde den Feuerwehren der Lehrgangstermin mitgeteilt, damit sich die Personen die beiden Wochenenden freihalten.

Weiterlesen

Treffen der Gefahrstoffzüge Südniedersachsen

Am 27.09.2010 fand wieder einmal ein Treffen des Arbeitskreises der Gefahrstoffzüge aus Südniedersachsen statt. Diesem Arbeitskreis gehören alle Gefahrstoffzüge der Feuerwehren und Kreisfeuerwehren aus Südniedersachsen, sowie die Spezialeinheit Bergung unter ABC-Gefahren (SEB-ABC) des Technischen Hilfswerk und die Ermittlungsgruppe Umwelt der Polizei Direktion Göttingen. Das Treffen fand dieses Mal an der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) Einbeck statt. Die Teilnehmer wurden von Brandabschnittsleiter Frank Langheim und Zugführer des Gefahrstoffzuges Einbeck, Frank Schwarz, recht herzlich mit einem kleinen Imbiss zur Stärkung begrüßt.

Weiterlesen

3. Zug nimmt an Typisierungsaktion für den kleinen Maxi teil

Bei der großen Typisierungsaktion für den 9 Monate alten, an Leukämie erkrankten Maxi, die am Samstag, den 25.09.2010 im Northeimer Gesundheitszentrum 'Realize' stattfand, nahmen auch 10 Kameraden des 3. Zuges der Umweltfeuerwehr teil, um sich als potentielle Knochenmarkspender registrieren zu lassen.

Weiterlesen

3. Northeimer Notfallsymposium der Arztgruppe

Am 18.09.2010 hatte die Arztgruppe der Feuerwehrbereitschaft 4 des Landkreises Northeim zu dem 3. Northeimer Notfallsymposium eingeladen. Thematischer Schwerpunkt des diesjährigen Symposiums waren Unfälle im Gleisbereich und was in der Folge zu tun ist.
Der Einladung folgten ca. 50 Einsatzkräfte aus allen Rettungsorganisationen aus dem Landkreis Northeim und benachbarten Landkreisen. Die Teilnehmer wurden von dem Leiter der Arztgruppe, Jens Küsel und Peter Ahrends (Amtsleiter Ordnungsamt des Landkreis Northeim), recht herzlich in den Räumen der Feuerwehr Northeim begrüßt.

Weiterlesen

Messgruppe des 3. Zuges unterstützt bei Alarmübung im Stadtgebiet Einbeck – Ortsteil Dassensen

Ein Mitarbeiter der Fa. Newtec in Dassensen stellt beim Verlassen seiner Arbeitsstelle fest, dass Rauch im Werkstattbereich aus den Türen und Fenster quillt. Da sich zu diesem Zeitpunkt noch Kollegen in dem Bereich aufhielten, diese auf Rufe jedoch nicht reagierten, rief der Mitarbeiter über die Notrufnummer 112 die Feuerwehr.

Weiterlesen

Teilnahme an 30-jährigem Bestehen des Christoph 44 in Göttingen

Bei herrlichem Spätsommerwetter am Samstag, den 21.08.2010, nahmen der 1. Zug, der 3. Zug und die Arztgruppe der Umweltfeuerwehr als Aussteller am Tag der offenen Tür anlässlich des 30-jährigem Bestehen des Rettungshubschraubers Christoph 44 an der Universitätsklinik im Bereich des Hangars teil.

Weiterlesen

Zweite Teilnahme an Notfallmedizinischer Fortbildung im Rettungsdienstbereich des Landkreises Northeim

An der Fortbildung am 10.06.2010 von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr an der FTZ Northeim nahmen 3 Kameraden der Arztgruppe teil.

Weiterlesen

Spektakuläre Rettungsübung für den 1. und 3. Zug sowie der Arztgruppe der Umweltfeuerwehr am Northeimer Kiessee

Am vergangenen Samstag, den 29.05.2010, geraten 6 Sporttaucher bei einem Tauchgang im südlichen Bereich des großen Kiessees der Northeimer Seenplatte in eine Notsituation. Ein Vater, der am Seeufer mit seiner Tochter die Aktivitäten der Tauchgruppe beobachtet, erkennt den Notfall und informiert die Feuerwehrleitstelle Northeim über die Notrufnummer 112. Diese alarmiert um 11:04 Uhr Teile der Umweltfeuerwehr (FB4) mit dem Alarmstichwort „Person im Wasser“. Mit diesem Szenario beginnt eine groß angelegte Einsatzübung im Naherholungsgebiet der Northeimer Seenplatte, die von Karsten Paduck (Johanniter Unfall Hilfe Northeim) in enger Zusammenarbeit mit der Tauchabteilung der TG Northeim und der Umweltfeuerwehr geplant wurde.

Weiterlesen

Teilnehmer der Truppmann 2 Ausbildung besuchen die Umweltfeuerwehr

Am Freitag, den 14. Mai 2010 trafen sich 75 Teilnehmer der Truppmann II Ausbildung aus allen 4 Brandabschnitten an der Umweltwache in Northeim, um den Ausbildungsabschnitt 'gefährliche Stoffe' zu absolvieren.

Weiterlesen

Alarmübung für den 3. Zug und die Arztgruppe in Altgandersheim

Am Dienstag, den 18.05.2010 wurden um 18:18 Uhr die Einsatzkräfte zweier Schnelleingreifgruppen (SEG), die Arztgruppe und der 3. Zug (Einsatz für die Zelte) der Feuerwehrbereitschaft FB4 (Umweltfeuerwehr) des Landkreises Northeim von der Einsatzleitstelle Northeim über Funkmeldeempfänger alarmiert. Schnelleinsatzgruppen sind Gruppierungen aus medizinisch und/oder technisch ausgebildeten Einsatzkräften. Diese Gruppen unterstützen den Rettungsdienst bei größeren Schadenslagen und bei einem Massenanfall von Verletzten (MANV).
Die Arztgruppe der Umweltfeuerwehr verfügt über Rettungssanitäter und Notärzte, die neben der normalen notfallmedizinischen Ausbildung zusätzlich noch über spezielle Kenntnisse in Tauchmedizin und Dekontamination von Verletzten verfügen. Die angeforderten Kräfte hatten den Auftrag, sich in einem Bereitstellungsraum im Kalefelder Ortsteil Echte zu sammeln, um im Anschluss Nachbarschaftshilfe in Form eines Behandlungsplatzes im Landkreis Goslar zu leisten.

Weiterlesen

Ausbildungswochenende der Taucher in Nordhausen

Am 08. und 09.05.2010 absolvierten die Feuerwehrtaucher der Umweltfeuerwehr des Landkreises Northeim erneut ein Ausbildungswochenende in Nordhausen. Es wurde wieder Nordhausen ausgewählt, da dort ein reger privater Tauch- und Badebetrieb herrscht und die Feuerwehrtaucher der Umweltfeuerwehr nicht nur im Landkreis Northeim zum Einsatz kommen, vielmehr werden sie auch in die angrenzenden Landkreise gerufen. Bei der dortigen Tauchinfrastruktur findet man eine sehr gute Wasserqualität mit guten Sichtverhältnissen vor. Das war u. a. ein ausschlaggebender Punkt für die Durchführung des Ausbildungswochenendes in Nordhausen.

Weiterlesen

Arztgruppe der Umweltfeuerwehr besucht die Rettmobil 2010 in Fulda

Trotz schlechter Wetterbedingungen machte sich auch in diesem Jahr die Arztgruppe der Umweltfeuerwehr wieder auf den Weg nach Fulda, um sich auf der diesjährigen Rettmobil fortzubilden. Neben diversen Fahrzeugvorstellungen und Vorführungen zu verschiedenen Rettungstechniken wurden auch Seminare mit mehreren Themenschwerpunkten besucht.

Weiterlesen

Teilnahme an Notfallmedizinischer Fortbildung im Rettungsdienstbereich des Landkreises Northeim

Die Arztgruppe der Umweltfeuerwehr nahm an dieser Fortbildung am 22.04.2010 von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr an der FTZ Northeim mit mehreren Schwerpunkten teil.

Weiterlesen

Strahlenschutzübung des 3. Zuges im Kreisgebiet

Am Samstag, den 17. April 2010 wurde der 3. Zug der Umweltfeuerwehr um 08:53 Uhr mit dem Alarmstichwort: „Einsatz für den 3. Zug der FB 4 – stellen Sie Einsatzbereitschaft für Strahlenschutzeinsatz her!“ zu einer Übung alarmiert, die das komplette Kreisgebiet des Landkreises Northeim einbezog. Angenommene Lage für die Übung war ein Störfall, der sich im Atomkraftwerk Krümmel bei Hamburg ereignet hat, bei dem nicht auszuschließen ist, dass radioaktive Strahlung freigeworden ist.

Weiterlesen

3. Zug baut den Behandlungsplatz für den Lehrgang 'Organisatorischer Leiter' der Arbeitsgemeinschaft SEG im Landkreis Northeim auf

Am 13.03.2010 nahm der 3. Zug der Umweltfeuerwehr an dem Lehrgang 'Organisatorischer Leiter' bei dem ASB in Nörten-Hardenberg teil und baute hierfür den Behandlungsplatz auf. Während des Dienstes übten die Lehrgangsteilnehmer der SEG’n anhand von praxisnahen Übungsszenarien den organisatorischen Ablauf beim Massenanfall von Verletzten (MANV).

Weiterlesen

Teilnahme der Arztgruppe an Fortbildungsveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Rettungsdienst

Die Arztgruppe der Umweltfeuerwehr nahm am 03. März 2010 von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr an einer Fortbildung in der Universitätsklinik Göttingen teil. Thema der Fortbildung ist die Fragestellung welche Therapie bei einer Rauchgasintoxikation C0-Hb, Met-Hb, Cyanid-Hb sinnvoll ist.

Weiterlesen

Vorführung Verletzten - Dekontamination bei Kreissicherheitsbeauftragten-Seminar

Am 13.02 führten der 3. Zug der Umweltfeuerwehr und die Arztgruppe für die Sicherheitsbeauftragten der Landkreise Northeim/Göttingen/Osterode die Verletzen-Dekontamination vor.

Weiterlesen

Feuerwehrtaucher absolvieren Ausbildung im Druckkammerzentrum in Hannover

Im Rahmen ihrer Ausbildung absolvierten am Samstag, 06.02.2010, 11 Feuerwehrtaucher der Umweltfeuerwehr des Landkreises Northeim einen Ausbildungsdienst im Druckkammerzentrum in Hannover. Angeschlossen haben sich 3 Kameraden aus Clausthal-Zellerfeld und 2 Sporttaucher von der TG Northeim.

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung der Umweltfeuerwehr

Der Bereitschaftsführer der Feuerwehrbereitschaft 4 (Umweltfeuerwehr), Peter Sawastianow, hatte rechtzeitig zum Jahresbeginn für die Jahreshauptversammlung im Kreisschulungszentrum Northeim am 22.01.2010 eingeladen. Pünktlich um 19:00 Uhr konnte er die Jahreshauptversammlung der Umweltfeuerwehr (FB 4) eröffnen, und neben den zahlreich erschienenen Mitglieder der Umweltfeuerwehr als Gäste neben dem Kreisbrandmeister Bernd Kühle, auch den Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Northeim und Vertreter des Technischen Hilfswerkes begrüßen.

Weiterlesen