Die Tauchgruppe Northeim wurde am 23. Juli 1970 gegründet und ist aus der damaligen DLRG Ortsgruppe Northeim entstanden. Nach der Gründung der Feuerwehrbereitschaft 4 (FB4) ist die Tauchgruppe als 1. Zug in die FB4 eingegliedert worden. Der 1. Zug der FB4 besteht derzeit aus 24 Mitgliedern (Stand Januar 2019).

Die Tauchgruppe ist bis heute die einzige einsatzbereite Rettungstauchgruppe in der Region Südniedersachsen. Das Einsatzgebiet erstreckt sich dadurch nicht nur in die angrenzenden Landkreise, sondern auch bis nach Hessen und Thüringen. Das Aufgabengebiet erstreckt sich über das Suchen nach Gegenständen bis hin zum Retten und Bergen von verunfallten - vermissten Personen und Tieren. Das alles 365 Tage im Jahr, in jedem Gewässer oder Eis.

Im Rahmen dieser Einsätze wird innerhalb des Landkreises eng mit den Freiwilligen Feuerwehren und dem THW Ortsgruppe Northeim zusammengearbeitet. Für Einsätze, die über eine längere Anfahrt oder den Landkreis Northeim hinausgehen, wird auf den RTH Christoph 44 aus Göttingen oder den RTH aus Nordhausen zurückgegriffen.

Durch die spezielle Ausrüstung sind auch Regionale und Überregionale Anforderungen durch die Polizei für Bergungstauchgänge vorhanden.

Wir suchen Nachwuchs der in die laufende Ausbildung bis zum Feuerwehrlehrtaucher integriert wird. Treffen ist immer Montags 18.00 Uhr an der Tauchwache FTZ Northeim (gegenüber McDonalds). Mehr Infos beim Zugführer Stefan Junge unter feuerwehrtaucher@umweltfeuerwehr.de.